Reiseblog Reiseziele Weltweit Worldwide by Patricia Jane

Im Winter nach Mexiko ♥ Von Cancún bis zu den Maya

September 9, 2016
Hotelstrand Mexiko

Kaum haben wir die heißesten Tage und den Sommerurlaub hinter uns gelassen, werden Pläne für die zweitschönste Jahreszeit geschmiedet: den Winter. Für mich geht es in den kalten Monaten weit weg, jedes Jahr nehme ich mir ein anderes sonniges Reiseziel vor. Zuletzt flog ich im Winter nach Mexiko. Während in Deutschland das Thermometer unter den Nullpunkt sank, entspannte ich in der Karibik bei traumhaft sommerlichen Temperaturen.

Begleiten Sie mich auf meinem Trip nach Lateinamerika und erfahren Sie, was mich dort neben Palmen, Sonne und kühlem Kokoswasser erwartete!

Egal ob bei Tag oder Nacht ♥ Cancún ist immer ein Erlebnis

Der erste Stopp auf meiner langen Reise führt mich nach Cancún (von den schönsten Sandstränden und Luxushotels in der mexikanischen Stadt haben wir bereits berichtet). Sobald wir den kleinen Flughafen verlassen, streicheln warme Sonnenstrahlen meine Haut. Hier kann mein Körper zum ersten Mal seit langer Zeit wieder atmen. Die gute Laune der Mexikaner springt schnell auf uns über. Trotz Jetlag lächel ich und genieße die Fahrt in die Stadt.

Als die Sonne untergeht, zeigt sich die mexikanische Metropole von einer anderen Seite. Die Stadt ist dafür bekannt, dass die Nacht zum Tag gemacht wird. Spring Break ist hier berühmt berüchtigt. Viele Menschen spazieren über den palmengesäumten Strip. Auch in der Nebensaison erklingen laute Rhythmen aus den Bars und Clubs.

Sonnenaufgang über dem Pool

Sonnenaufgang über dem Paradisus Cancún Resort

Ausspannen am Playa Delfines

Der Blick auf den Atlantik ist atemberaubend, das Wasser leuchtet in wunderschönen blauen Nuancen. Ich spaziere über den cremefarbenen Sand und genieße die  salzige Brise. Am Playa Delfines entspannen wir nach unserer ersten, aufregenden Nacht in Cancún. Auch viele Locals mögen die angenehme und lockere Atmosphäre dieses Ortes.

Entlang des Strandes reihen sich die eindrucksvollen Bauten von Luxushotels aneinander. Eine Nacht im Sun Palace kostet ungefähr 250 Euro, wobei der Ausblick auf den Atlantik garantiert ist. Für die Erfrischung zwischendurch haben Sie die Wahl zwischen Pool und Meer.

To do: Schlendern Sie über die La Isla Shopping Mall, wo Sie Luxusmarken wie Bulgari, Guess und Tommy Hilfiger vorfinden.

Trips auf die Isla Mujeres und zu den Maya-Ruinen

Wenn Sie auf der Suche nach dem Abbild der Katalogstrände sind, müssen sie auf die Isla Mujeres. Weiße Strände und türkises Wasser rufen. Hier genieße ich Kokosnüsse unter Palmen und kann nicht genug vom Meer bekommen.

Ein von @patrici_jane gepostetes Foto am

Mexiko ist geprägt von den Maya. Das sagenumwobene Volk hat sich durch seine außergewöhnliche Architektur verewigt. Eine Reise nach Chichén-Itzá ist Pflicht. Ich wandle auf den Spuren der Maya und bin beeindruckt von ihren Bauwerken.

Fotos: Paradisus Cancún Resort / Meliá.com (2), Patricia Jane (2)

Ein von @patrici_jane gepostetes Foto am

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Abenteuer Guatemala: Dschungel & Antigua | I ♥ Travelling November 30, 2016 at 2:30 pm

    […] Mexiko, wo unsere Lateinamerika-Reise begann, steuern wir mit dem Mietwagen Guatemala an. Unser erster […]

  • Leave a Reply