Europa Reiseziele

Reise-News ♥ Aktivreisen nach La Gomera

Mai 18, 2015

Naturparadies, Filmkulisse und eine der Lieblingsinseln der Bundeskanzlerin – La Gomera hat es in sich. Die zweitkleinste der sieben Kanareninseln sollten Sie wirklich kennenlernen! Was den Reiz der Insel ausmacht und warum sie ausgerechnet für Aktivreisen wie geschaffen ist, verraten wir Ihnen heute in unseren Reise-News.

Die ideale Insel für Sportreisen

Nicht nur Angela Merkel geht auf La Gomera wandern – die abwechslungsreiche Insel vulkanischen Ursprungs zieht das ganze Jahr über Wanderer aus aller Welt an. Zu schön sind die schroffen Felsen, das reiche Grün und die Aussichtspunkte auf Natur und Meer. Lorbeerwälder und Bäche, welche die Landschaft durchziehen, gehören zu den optischen Highlights und Gründen für Naturliebhaber, La Gomera zu besuchen. Die Wanderwege sind gut ausgeschildert und ausgebaut, jedoch aufgrund der wechselnden Höhenmeter eine schöne Herausforderung. Der höchste Berg der Insel im Nationalpark Garajonay ist 1.500 Meter hoch. Doch auf organisierten Aktivreisen oder solchen auf eigene Faust lässt sich auch die artenreiche Flora und Fauna der Küstenregionen entdecken, das Meer lädt zu erlebnisreichen Tauchgängen ein.

Gut ausgebaut und atemberaubende Ausblicke garantiert: Wanderwege auf La Gomera

Gut ausgebaut und atemberaubende Ausblicke garantiert: Wanderwege auf La Gomera

Schwarze Sandstrände auf La Gomera

Wer lieber in der Sonne liegt statt zu wandern oder Sporturlaub und Strandurlaub gerne miteinander verbindet, ist auf der kanarischen Insel gut aufgehoben. Jetzt im Mai liegen die Tagestemperaturen auf La Gomera bei 24 Grad, bis August klettern sie auf knapp unter 30 Grad. Weiße Sandstrände à la Karibik sucht man auf der Vulkaninsel jedoch vergeblich, statt dessen zeigt sich der Sand fast schwarz und steht damit im Kontrast zum Grün der Natur. 5-Sterne-Hotels sind auf La Gomera schwer zu finden. Wer Luxus liebt, dem sei jedoch das Hotel Jardín Tecina (http://http://www.jardin-tecina.com/de/) auf einem Felsplateau im Südosten empfohlen.

Dunkler Sand gegen das Blau des Meeres: Playa de la Cueva

Dunkler Sand gegen das Blau des Meeres: Playa de la Cueva

Paradise Trail und La Gomera im Kino

Zwei Termine sollten Sie sich merken, wenn Sie sich für La Gomera auf den kanarischen Inseln interessieren: Zum einen wäre da der Paradise Trail am 27. Juni. Bei dem Lauf geht es über zwölf Bergkilometer durch die zerklüftete Landschaft der Insel (Anmeldung unter http://www.gomeraparadise.com). Ab 3. Dezember dient die Insel dann als Filmkulisse für eine der größten Geschichten aller Zeiten: Regisseur Ron Howard lässt vor der Küste La Gomeras den Mythos um Moby Dick für seinen Film Im Herzen der See wieder aufleben. Wenn Sie also in diesem Jahr auf Aktivreisen nach La Gomera verzichten, liefert dieser Film ja vielleicht den Vorgeschmack auf eine zukünftige Reise. Wir werden ihn uns auf jeden Fall ansehen.

Alle Fotos: La Gomera / PR

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Herumtreiberin Mai 25, 2015 at 12:52 pm

    Toll! La Gomera steht bei mir dieses Jahr hoffentlich auch noch auf dem Programm, nachdem bei einem Presselunch im Frühjahr mein Interesse an dieser Insel geweckt wurde. 😉

  • Leave a Reply