Reiseziele Top 10 USA Weltweit

10 Fakten zu Nevada ♥ Death Valley bis Las Vegas

Januar 9, 2016
Las Vegas

Auch wenn der US-Staat oft im Schatten seiner Nachbarn Arizona und Kalifornien steht – bei einer Reise an die Westküste sollten Sie ihn nicht auslassen: Nevada. Death Valley, Las Vegas, Glücksspiele, Goldminen, endlose Highways – viele Mythen ranken sich um den „Silver State“. Wir haben die 10 erstaunlichsten Fakten für Sie zusammengetragen.

1. Highways

Nevada hat 80.000 Kilometer asphaltierte Straßen. Sie bieten sich nicht nur für einen Roadtrip an, sondern sind auch immer wieder gefragte Filmkulisse, zum Beispiel in Streifen wie „Fluchtpunkt San Francisco“, „Breakdown“, „Rainman“ und „Lethal Weapon 4“.

Highway bei Sonnenuntergang

Die Route 66 ist legendär, die Highways in Nevada ziehen nach wie vor etliche Biker in ihren Bann

2. Gold

Dass man Nevada mit Goldminen verbindet, kommt nicht von ungefähr. Der Staat ist der größte Goldproduzent der Vereinigten Staaten und nach Afrika sogar der zweitgrößte der Welt.

3. Events

Die Einwohner von Nevada stehen auf verrückte Veranstaltungen. So gibt es neben Kamel- und Straußenrennen selbst ein Klohäuschenrennen!

Kamelrennen

Ein beliebtes Event in Nevada: Das Kamelrennen in Virginia City

4. Glücksspiele

Glücksspiele waren in Nevada von 1910 bis 1931 verboten – man stelle sich so einmal Las Vegas vor! In den Städten Boulder City und Panaca sind sie bis heute untersagt.

5. Shrimps

In Las Vegas liebt man Shrimps! Mit 27.200 Kilo am Tag hat die Stadt den größten Shrimpsverbrauch von Amerika.

6. Hotels in Vegas

Las Vegas hat so viele Betten, dass eine Person sage und schreibe 288 Jahre bräuchte, um in jedem Hotelzimmer zu übernachten!

7. Wetter

Es regnet hier so gut wie gar nicht. Mit 17 cm Niederschlag im Jahr ist Nevada die trockenste Region der USA.

Nevada Death Valley ist die bekannteste Region, aber auch die anderen Nationalparks können sich sehen lassen

Im Basin and Range National Monument mit seinen Tälern lässt sich die Weite des Landes erahnen: Der Nationalpark beherbergt eine der einsamsten Naturregionen überhaupt

8. Tal des Todes

Eines der bekanntesten Täler in Nevada: Death Valley. Im Tal des Todes gibt es entgegen seinem Ruf tatsächlich Leben. Die Kängururatte kommt ihr Leben lang ohne einen Tropfen Wasser aus!

9. Berge & Natur

Nevada ist das Land der Berge! Es gibt hier mehr Bergketten als in jedem anderen amerikanischen Staat. Der höchste Punkt ist der Gipfel des Boundary Peak auf 4.006 Metern.

10. Kamelreiten

Auf Kamele werden Sie in Nevada garantiert treffen, jedoch ist es nicht erlaubt, auf ihrem Rücken die Highways entlang zu reiten.

Weitere Artikel zu den USA finden Sie hier:

Alle Fotos: Nevada Division of Tourism

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply