Beauty & Wellness Beauty-Tipps

11 Beauty-Tipps für den Sommerurlaub

Juli 13, 2015
Beauty-Tipps Sommerurlaub

Jessica Alba, Gisele Bündchen und Doutzen Kroes, Botschafterin der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin, haben ihn: Einen Traumteint mit dem gewissen Hollywood-Glow. Wie man die gleichmäßige Bräune der Stars erreicht und sie bis in den Herbst hinein behält, verraten unsere Beauty-Tipps für den Sommerurlaub.

Skincare für einen sonnengeküssten Teint

Zwei Wochen Strandurlaub – gebräunte Haut ist da schon vorprogrammiert. Doch manchen bleibt der Urlaubsteint vorbehalten. Besonders wenn Sie ein heller Hauttyp sind, sollten Sie sich bereits über Sonnenbrand nach dem ersten Sonnenbad und Pigmentstörungen nach dem Urlaub geärgert haben. Zum Glück gibt es genügend Tricks, derlei Nebenerscheinungen zu umgehen. Mit unserer Checkliste erlangen Sie im Urlaub Schritt für Schritt Ihren Traumteint. Plus: Die Geheimnisse oben genannter VIP-Ladys.

Hier sind die 11 wichtigsten Beauty-Tipps für Ihren Sommerurlaub:

Sonnige Stunden mit straffer, leicht gebräunter Haut

Gesunder Teint dank leichter Bräune, gesunder Ernährung und viel Bewegung. Foto: Nivea

1. Peelen, peelen, peelen

Die beste Vorbereitung auf Ihren Urlaub sind regelmäßige Körper- und Gesichtspeelings. Bei empfindlicher Gesichtshaut sollten Sie zu einem milden oder Enzympeeling greifen. Einen Tag vor dem Urlaub muss ein Peeling definitiv sein. Denn es beseitigt abgestorbene Hautschüppchen und legt somit die Basis für eine gleichmäßige Bräune.

2. Suncare-Produkte

Die Eigenschutzzeit eines Mitteleuropäers liegt zwischen zehn und zwanzig Minuten. Ganz schön wenig, daher also Sonnencreme, -spray oder -öl mit einem Lichtschutzfaktor ab 15 verwenden! Der LSF (englisch SPF) sagt aus, wie lange man in der Sonne bleiben kann. Bei einer Eigenschutzzeit von 10 Minuten und LSF 30 sind das 30 x 10 Minuten, also fünf Stunden. Wichtig ist zudem die Kennzeichnung UVA auf den Produkten, die Make-up selten enthält. Also unter dem Make-up unbedingt eine Sonnencreme fürs Gesicht auftragen.

3. Die richtige Kleidung

Tests haben ergeben, dass Sonnenmilch und Co. niemals so sicher wie Bekleidung vor der Lichteinstrahlung schützen. Man sollte die Sonne nicht unterschätzen, zumal wiederholte Sonnenbrände das Krebsrisiko deutlich erhöhen. Tipp: Bei empfindlicher Haut, Sommersprossen oder vielen Muttermalen mittags auch mal ein Strandkleid überziehen. Ein Strohhut beugt einem Sonnenstich vor.

4. Viel Feuchtigkeit

Je länger Sie am Strand liegen, desto mehr Feuchtigkeit entzieht die Sonne Ihrem Körper. Die Haut wirkt dadurch trocken und verliert an Spannkraft. Wirken Sie dem entgegen und trinken Sie mehrere Liter Wasser. Zudem sollten Sie der Gesichtshaut viel Feuchtigkeit gönnen und sie abends vor der Nachtcreme mit einem Serum, Algen- oder Hyaluron-Ampullen verwöhnen.

5. Im Schatten aufhalten

Dass man sich mittags nicht in die knalle Sonne legt, wissen wir alle seit unserer Kindheit. Wenn wir ehrlich sind, halten wir uns selten daran. Der Wunsch nach der ersehnten Urlaubsbräune ist oftmals größer. Viel gleichmäßiger wird die Bräune jedoch, wenn Sie sich im Schatten sonnen. Wählen Sie eine Liege mit Schirm, suchen Sie sich an der Strandbar einen schattigen Platz und tragen Sie Hut oder Sonnenbrille, um die empfindliche Augenpartie zu schützen (siehe Punkt 3).

Gleichmäßige Bräune mit Avène

Je mehr Sie sich im Schatten aufhalten und je besser Sie sich eincremen, desto gleichmäßiger wird die Urlaubsbräune. Foto: Avène

6. Aftersun-Produkte

Eins vorweg: Gegen einen Sonnenbrand hilft kein Produkt, in dem Fall sollten Sie die Sonne einfach meiden. Aftersun-Produkte versorgen die gesunde Haut nach dem Sonnenbaden mit feuchtigkeitsbindendem Glycerin, beruhigenden Inhaltsstoffen wie Aloe Vera, Dexpanthenol und Hamamelis sowie nährendem Vitamin E, das gegen freien Radikalen entgegenwirkt. Zudem sind Aftersun-Lotionen meist dünnflüssiger und angenehm kühlend. Also definitiv in den Koffer packen!

7. Duschöl statt Duschgel

Sie wollen Ihre frisch gewonnene Bräune lange behalten? Auf tägliches Duschen und ein Bad zwischendurch müssen Sie deshalb nicht gleich verzichten. Stark schäumende Duschgele mit Paraffinöl laugen die Haut allerdings aus. Statt dessen sollten Sie zu milden Duschcremes und -ölen aus pflanzlichen Rohstoffen greifen. So ist die Haut nicht nur mit wichtigen Fettsäuren versorgt, auch die Bräune bleibt länger erhalten.

8. Gesunde Ernährung

Genauso wie ein leicht gebräunter Urlaubsteint lässt eine gesunde Ernährung die Haut strahlen und uns gesünder aussehen. Wahre Wundermittel für den Teint sind unter anderen Erdbeeren, Mais, Karotten und Tee. Daneben gibt es Lebensmittel, welche die Melaninproduktion ankurbeln und so die Sommerbräune erhalten. Dazu gehören: Hühnchen, Lachs, Ei (der weiße Teil), Hüttenkäse, Sojamilch, Mandeln und Avocados. Auch wenn im Hotel ein reichhaltiges Buffet und leckere Cocktails in Versuchung führen – wählen Sie stets die gesunde Variante und verzichten Sie auf allzu viel Alkohol.

9. Viel Pflege

Zugegeben, die gewohnten Skincare-Produkte sorgen für einiges Gewicht im Koffer. Trotzdem sollten Sie sie mitnehmen. Gerade wenn die Haut der Sonne ausgesetzt ist, sind hochwertige Gesichtsreiniger und Tonics wichtig, um sie geschmeidig zu halten. Auch über eine Maske nach dem Strandtag wird sich Ihre Haut freuen! Tipp: Füllen Sie Ihre Produkte in kleinere Behältnisse ab (in Drogeriemarkt und Parfümerien erhältlich).

10. Selbstbräuner und BB-Lotions

Ob Sonnenöl mit Bräunungseffekt oder BB-Lotion – bereits während des Urlaubs können Sie Ihrer Bräune auf die Sprünge helfen. Danach helfen Bodylotions mit Selbstbräuner dabei, den Sonnenteint möglichst lange zu behalten. Oder aber Sie gehen zum Spray Tanning ins Kosmetikstudio – die Wunschbräune hält ein bis zwei Wochen.

11. Make-up

Ganz ohne Make-up geht es nicht. Zum Glück gibt es Foundations, die Feuchtigkeit schenken und die Haut selbst auf langen Flügen nicht austrocknen. Schimmer-Make-up und Bodylotion mit lichtreflektierenden Partikeln betonen die Urlaubsbräune. Puder sollten Sie jedoch nur für die T-Zone verwenden, denn ein gesunder Glanz schenkt natürliches Aussehen. Highlighter auf den Wangenknochen verleiht der Haut zusätzlichen Glow und verlängert das Urlaubsfeeling!

Für die Beauty-Geheimnisse der VIPs lesen Sie weiter…

Make-up von Babor für den Hollywood-Glow

Mit dem richtigen Make-up bekommen Sie den Glow à la Hollywood hin. Foto: Babor

Wenn Ihnen die 11 Beauty-Tipps für den Sommerurlaub weitergeholfen haben und Sie noch mehr Tipps und Tricks auf dem Weg zu einem gleichmäßig gebräunten Teint erfahren möchten, lassen Sie sich doch von diesen drei VIPs inspirieren:

Jessica Alba Beauty-Tipps Sommerurlaub

Das Gesicht von Braun gewinnt durch ihr natürlich schönes Aussehen: Volle Lippen, Milchkaffeeteint und eine durchtrainierte Figur, mit der sie es immer wieder in die Listen der schönsten Frauen der Welt und Sexiest Women Alive schafft. Das Geheimnis ist eine Balance aus Kohlenhydrate-armer Ernährung und viel Bewegung. Jessicas Tricks:

  • Gesichtspflege: Reinigungsöl, Tagescreme, Nachtcreme, Augencreme
  • Ernährung: Viel Wasser trinken, Low-Carb-Ernährung vor Shootings, Mehl, Brot, Zucker und Tiefkühlkost meiden
  • Sport: Fitness-Workout, Hot Yoga, Spinning, Tanzen
  • Balance: Time-out mit den Kindern, viel Schlaf

Gisele Bündchen American Beauty

Sie ist zwar Brasilianerin, verkörpert aber die typisch amerikanische Schönheit mit Wallemähne, strahlendem Blick und sonnengebräuntem Teint. Warum das Model so gesund und schön aussieht? Zum einen mag es an Giseles Genen liegen, zum anderen hieran:

  • Make-up: Bronzener, Lipgloss, goldener Kajal in den Augeninnenwinkeln
  • Ernährung: Scharfe Gerichte mit Senf, Pfeffer und Gewürzen, welche die Verdauung ankurbeln
  • Sport: Volleyball und Extremsport
  • Balance: Das Supermodel ist immer in Action, guckt kaum Fernsehen und saß nach eigenen Aussagen noch nie auf ihrer Couch

Doutzen Kroes Beauty-Secrets

Obwohl sie ein heller Hauttyp ist, sieht das Topmodel kein bisschen blass aus. Sie hat das Glück, bereits ohne Make-up top gestylt zu wirken. Umso mehr strahlt die Holländerin dann auf dem roten Teppich. Das sind die Geheimnisse ihres Looks:

  • Gesichtspflege: Feuchtigkeitsspendende Lotions und Cremes, Öl mit Vitamin E
  • Make-up: Mascara und Lipgloss
  • Ernährung: Vitamin-C-Ernährungsergänzung, gesunde Shakes, ansonsten auch gerne mal Pizza
  • Sport: Ballett, Boxen, Laufen, Pilates
  • Balance: Auszeit in Holland und dort viel Zeit draußen und auf dem Rad verbringen

Weitere Beauty-News finden Sie in unseren Beiträgen Natural Beauty dank Körperpuder und Das perfekte Braut-Make-up.

Teaser-Bild: Schaebens

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Dermalogica-Kosmetik ♥ Happy 30! | I ♥ Travelling November 20, 2015 at 10:01 am

    […] 11 Beauty-Tipps für den Sommerurlaub […]

  • Leave a Reply