Deutschland Editor's Diary Hotels Hotels & Spas Mode Reiseziele

Editor’s Diary ♥ Geschäftsreise nach Frankfurt

Februar 11, 2015

Einer der schönsten Nebeneffekte als Reiseblogger ist, dass man viel herum kommt. So führte mich vergangene Woche eine Geschäftsreise nach Frankfurt. Es ist schon länger her, dass ich dort war, und ich habe mich gefreut, eine neue Seite der hessischen Metropole kennenzulernen. Das perfekte Business-Hotel in Frankfurt und die besten Adressen fürs Shopping in Frankfurt finden Sie in meinem Artikel.

Kurztrip in die Main-Metropole

Ob Sie nun für ein wichtiges Meeting oder eine ganze Messe nach Frankfurt fliegen – die Freizeit nach dem Business-Termin gilt es zu nutzen. Ein Hotel direkt am Hauptbahnhof Frankfurt erspart Ihnen viel Zeit und lange Wege. Ich habe mir das Le Méridien Parkhotel Frankfurt für Sie angesehen, das unmittelbar gegenüber des Bahnhofsgebäudes liegt.

Blick auf Frankfurts Skyline

Blick auf Frankfurts Skyline

Ihr Business-Hotel in Frankfurt

Das Le Méridien Parkhotel Frankfurt ist in zwei Trakte unterteilt, der eine modern und hell, der andere historisch und mit edlen Möbeln aus dunklem Holz ausgestattet. Ich bevorzuge das historische Flair – alleine schon das Treppenhaus ist ein Traum – doch die Entscheidung liegt ganz bei Ihnen. Recht kleine, aber zweckmäßig und komfortabel eingerichtete Zimmer, ein Restaurant mit Biergarten (von April bis Oktober geöffnet) und die Casablanca-Bar im marokkanischen Stil bieten alles, was man von einem Business-Hotel in Frankfurt erwartet.

Das Restaurant Le Parc im Le Méridien Parkhotel Frankfurt bietet monatlich wechselnde Spezialitäten

Das Restaurant Le Parc im Le Méridien Parkhotel Frankfurt bietet monatlich wechselnde Spezialitäten

Tipp: Wenn Sie es sich zwischen den Terminen gut gehen lassen möchten, buchen Sie doch eine Junior Suite und nutzen Sie die White Stone Lounge mit Fitnessraum und zwei Saunas. Hier können Sie sich nach dem Business auch mit einer Massage durch die Hände erfahrener Therapeuten verwöhnen lassen.

Trainieren in der White Stone Lounge – Außenterasse inklusive

Trainieren in der White Stone Lounge – Außenterasse inklusive

Shopping in Frankfurt

Wenn man hochwertige Marken in Frankfurt shoppen möchte, muss man die richtigen Adressen kennen. Frankfurt hat nicht den Ruf von Paris oder Düsseldorf, Städte, in denen sich sämtliche Luxus-Stores wie bei einer Perlenkette aneinanderreihen. In Frankfurt schlage ich von der Hauptwache aus gerne den Weg Richtung Goethestraße ein, wo ich mich dann schnell in einem Viertel mit hochpreisigen Marken wiederfinde. Direkt auf der edlen Goethestraße haben sich zum Beispiel Prada, Louis Vuitton und Salvatore Ferragamo niedergelassen.

Prada, eine der wichtigsten Adressen auf der edlen Goethestraße

Derweil hat Frankfurts berühmteste Einkaufsstraße, die Zeil, sämtliche Filialisten im Angebot. Entsprechend schieben sich bei schönem Wetter die Massen durch die Fußgängerzone. Das 2009 eröffnete Einkaufszentrum MyZeil auf der Zeil ist bei einer Geschäftsreise nach Frankfurt jedoch seiner organischen Architektur wegen unbedingt einen Abstecher wert (Bild ganz oben).

Die Seitenstraßen der Goethestraße halten einige Überraschungen bereit

Alle Fotos: I ♥ Travelling

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Editor's Diary ♥ Palermo im Winter und was die sizilianische Hauptstadt ausmacht Februar 26, 2015 at 2:02 pm

    […] Wie lernt man Frankfurt in 24 Stunden kennen? […]

  • Reply Trend-News ♥ Wertvolle Tipps für die Geschäftsreise Februar 16, 2015 at 8:43 pm

    […] Februar 11, 2015 in Deutschland: Geschäftsreise nach Frankfurt […]

  • Leave a Reply