Berlin Deutschland Reiseziele

Insider-Tipps Berlin I

Juli 26, 2015
Das Bikini Berlin Shoppingcenter in Berlin

In Berlin sitzt man nicht stundenlang zuhause oder im Café – man lässt sich vom Puls der Stadt mitreißen und kostet das Leben in vollen Zügen aus. Auch und gerade als Tourist. Dank unserer Insider-Tipps Berlin mit den besten Hotels, Stores und Sights der Stadt sind Sie auf Ihre Städtereise top vorbereitet.

Ideen für Ihren Berlin-Urlaub

„Wunderschön ist’s in Paris auf der Rue Madleen – schön ist es im Mai, in Rom durch die Stadt zu gehen – Oder eine Sommernacht, still beim Wein in Wien – doch ich denk, wenn ihr auch lacht, heute noch an Berlin – Ich hab noch einen Koffer in Berlin…“, sang Marlene Dietrich einst. Wer aus Berlin kommt oder ein paar Jahre dort verbracht hat, wird die Zeilen der 30er-Jahre-Stilikone nachvollziehen können und sich hin und wieder nach der alten Heimat zurücksehnen. In vorangegangenen Artikeln haben wir Ihnen bereits von der Berlin Fashion Week berichtet, die zweimal im Jahr in der Metropole stattfindet, sowie Ihnen eine Checkliste fürs Kofferpacken für fünf Tage Berlin mit auf den Weg gegeben:

Heute stellen wir Ihnen in einem ersten Teil Insider-Tipps Berlin die wichtigsten Hotspots für Ihren Städtetrip vor. Unsere Auswahl ist natürlich höchst subjektiv, jedoch garantieren wir Ihnen, dass wir uns von jedem Hotel, jedem Restaurant und jedem Store, den wir hier zeigen, selbst ein Bild gemacht haben und die Locations gefragt bis exklusiv sind. Auch für Ihren Geschmack ist garantiert etwas dabei!

Berlin Skyline bei Sonnenuntergang

Berlin Skyline © visitBerlin, Foto: Philip Koschel

Die besten Luxushotels

  1. Adlon Kempinski: Klassische Opulenz mit Kronleuchtern, weichen Sofas und viel Dekor kennzeichnet bereits die Hotellobby. Die Queen stieg in der Royal Suite ab, doch in der Imperial und der Royal Suite im klassisch-opulenten Stil inklusive Konzertflügel lässt es sich glamourös übernachten. Adresse Adlon: Unter den Linden 77, 10117 Berlin
  2. Hotel de Rome: Das 5-Sterne-Hotel in den ehemaligen Hallen der Dresdner Bank gehört zur Rocco Forte-Gruppe und vermischt historische Architektur mit modernem Design. Unbedingt einen Besuch sollten Sie der Dachterrasse abstatten, von der aus sich Ihnen ein Ausblick aufs historische Berlin eröffnet. Adresse Hotel de Rome: Behrenstraße 37, 10117 Berlin
  3. Das Stue: Sich selbst bezeichnet das Hotel als „erstes Luxus-Boutique-Hotel in Berlin“, wir lieben die Lage im Botschaftsviertel, die Nähe zum Tiergarten und das minimalistische Design. Am schönsten ist die Bel Etage Suite mit Regenwaldduschen, fünf Meter Deckenhöhe und großer Terrasse. Adresse Das Stue: Drakestraße 1, 10787 Berlin
  4. Waldorf Astoria: Gerade mal zwei Jahre alt, aber dank Art-Déco-Interior charmant wie anno dazumal – das Waldorf Astoria trägt zur Aufwertung des Bahnhofs Zoo einiges bei. Idealer Ausgangspunkt für das Kino Zoo Palast, das Einkaufszentrum Bikini Berlin und das Ausstellungshaus C/O Berlin. Adresse Waldorf Astoria: Hardenbergstraße 28, 10623 Berlin
  5. Mandala Hotel: Wenn Ihnen Touristenströme nichts ausmachen, sollten Sie direkt am Potsdamer Platz nächtigen. Das Mandala Hotel bietet Ihnen die Base für Sightseeing in Berlin und verfügt zudem mit dem Facil über ein top Restaurant. Für die Entspannung nach einem langen Tag sorgt das Ono Spa im 12. Stock. Adresse Mandala Hotel: Potsdamer Straße 3, 10785 Berlin

Adlon Kempinski Unter den Linden

Vis-à-vis mit dem Brandenburger Tor: Das Adlon Kempinski, eines der teuersten Hotels überhaupt. Foto: Kempinski

Berlin Shopping-Tipps

  1. Das KaDeWe: Luxusshopping in Berlin wird einem nirgendwo leichter gemacht als im KaDeWe. Im Erdgeschoss sind es Tiffany’s, Gucci und Moncler, im ersten Stock Maje, Max Mara und Patrizia Pepe. Im 3. Stock berauscht mit The Loft das Schuhparadies schlechthin, gefolgt von Gaumenfreuden in den beiden oberen Geschossen des Luxustempels. Adresse KaDeWe: Tauentzienstraße 21-24, 10789 Berlin
  2. Der Kurfürstendamm: Einen Katzensprung vom KaDeWe entfernt lockt der Kurfürstendamm zum ausgedehnten Shoppingbummel. Der dreieinhalb Kilometer lange Boulevard ist die beliebteste Shoppingmeile der City West und eine der berühmtesten der Welt. Er beherbergt Stores von Agent Provocateur über MCM bis hin zu Louis Vuitton.
  3. Die Friedrichstraße: Sowohl Luxulabels als auch Vertikale finden sich auf der Friedrichstraße in Berlin-Mitte. Unser Lieblings-Store für Schuhe und Taschen: Navyboot an der Friedrichstraße 81. Alles andere von Karen Millen-Dresses bis hin zu Wein, Macarons und anderen französischen Köstlichkeiten gibt’s in den Galeries Lafayette (Friedrichstraße 76-78).
  4. Bikini Berlin: Das wohl modernste Shoppingerlebnis erwartet Sie im Bikini Berlin, das seinen Namen der zweigeteilten Form des Gebäudeensembles aus den 50ern zu verdanken hat. Seit April 2014 laden Concept- und Pop-up-Stores sowie die begrünte Dachterrasse zum Flanieren ein. Adresse Bikini Berlin: Budapester Str. 38-50, 10787 Berlin
  5. Savignyplatz: Eine unserer favorisierte Gegenden für Shopping und Fine Dining. In den S-Bahnbögen bekommen Sie Bildbände, in den Straßen um den Bahnhof treffen Sie auf zahlreiche Boutiquen und Schuhgeschäfte. Danach geht es in eines der Restaurants, zum Beispiel ins Brel oder Kushinoya.

Das legendäre Berliner Kino Zoo Palast

Zwischen Bikini Berlin und Waldorf Astoria: Der neu eröffnete Zoo Palast. Foto: Bayerische Hausbau über bikiniberlin.de

Die top Sehenswürdigkeiten

  1. Schloss Charlottenburg: Es lohnt sowohl ein Besuch der Barockanlage selbst (der Kuppelsaal und das Porzellankabinett sind am eindrucksvollsten!) als auch des Parks bei sonnigem Wetter. Möglichkeiten, den Park zu entdecken, gibt es viele: Parkspaziergang mit Karpfenteich, eine Runde Joggen oder ein Picknick am östlichen Parkende an der Spree. Adresse Schloss Charlottenburg: Spandauer Damm 20-24, 14059 Berlin
  2. Berliner Philharmonie: Wer einmal ein Konzert in der Philharmonie erlebt hat, wird von der Akustik im gesamten Saal schwärmen – selbst die Plätze hinter der Bühne sind beliebt! Ab 7. Oktober kommen Besucher wieder in den Genuss klassischer und Jazz-Konzerte. Adresse Philharmonie: Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin
  3. Berliner Dom: Wir können uns einfach nicht festlegen, wann und wo die Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin am schönsten ist: Von außen, während des Gottesdienstes, auf der Kuppel mit Weitblick auf Berlin oder zum Festival of Lights, wenn sie sich in fremde Federn hüllt… Adresse Berliner Dom: Am Lustgarten, 10178 Berlin
  4. Regierungsviertel: Reichstag, Bundeskanzleramt, Paul-Löbe-Haus, Marie-Elisabeth-Lüders-Haus – das Band des Bundes, das mit dem Umzug der Regierung nach Berlin entstand, erstreckt sich entlang der Spree und lässt die Augen von Fotografen und Architektur-Fans aufleuchten.
  5. Gendarmenmarkt: Last but not least stellen wir Ihnen als Teil der Insider-Tipps Berlin den wohl schönsten Platz der Hauptstadt vor: den Gandarmenmarkt. Er hat bei Sonne wie bei Regen eine gewisse majestätische Ausstrahlung. Unweit der Friedrichstraße wird er umrahmt vom Schauspielhaus, dem Deutschen und Französischen Dom.

Berliner Dom, eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Berlin-Mitte

Berliner Dom © visitBerlin, Foto: Philip Koschel

Teaser-Bild: Bayerische Hausbau über bikiniberlin.de

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Städtereise an Weihnachten | I ♥ Travelling April 8, 2016 at 5:45 pm

    […] Städtetrip Berlin – Insider-Tipps […]

  • Reply Berliner Theaterbühnen & Spielstätten | I ♥ Travelling November 14, 2015 at 11:11 am

    […] nach dem Sightseeing abends in Berlin ausgeht, den umweht dabei ein Hauch Geschichte. Legendär sind die […]

  • Reply Desiree August 7, 2015 at 4:10 pm

    Mir gefallen Deine Berlin-Beiträge richtig gut 🙂 Und ich bin wirklich ein Riesenfan vom Schloss Charlottenburg!!!! Besonders der Weihnachtsmarkt dort ist was ganz besonderes! Diese Empfehlung habe ich auch in meiner To-Do-List für Berlin gegeben: http://traveltastic.de/20-things-to-do-in-berlin/
    Liebe Grüße,
    Desiree

    • ilovetravelling
      Reply ilovetravelling August 7, 2015 at 4:44 pm

      Liebe Desiree, vielen Dank für dein Lob! Dein Beitrag gefällt mir aber auch sehr, der Weihnachtsmarkt dort gehört auch zu meinen Favoriten!

    Leave a Reply