Asien Reiseziele Weltweit

Nach Bhutan reisen – auf den Spuren von William und Kate

März 23, 2016
Himalaya Aussicht

Manchmal sind Royals zu beneiden! Kate Middleton zum Beispiel fliegt mit ihrem Prinz William um die Welt. Als nächstes soll es ins Himalaya-Gebirge nach Bhutan gehen, um dem dortigen Königspaar die Ehre zu erweisen. Inspirierend, denn nach Bhutan reisen, das ist mal etwas anderes! Wir haben die wichtigsten Tipps für einen Urlaub im „Land des Donnerdrachens“.

Tiger Nest, der Magnet eines faszinierenden Königreichs

Bhutan werden viele unter uns erst einmal nicht einordnen können. Das Königreich, das im Norden an China grenzt und sich im Süden an Indien schmiegt, ist kein typisches Urlaubsland. Wenn man Bhutan googlet, stößt man in erster Linie auf sein absolutes Highlight: das berühmte Taktshang-Kloster, besser bekannt unter „Tiger Nest“. Der buddhistische Tempel thront auf einem Felsen bei Paro in 3.120 Metern Höhe. Der Weg zum Kloster kann zu Fuß in rund sechs Stunden zurückgelegt werden. Wem das zu lange dauert, der legt eine Teilstrecke im Taxi oder auf dem Rücken eines Pferdes zurück. Auch wenn der Weg beschwerlich ist – das Tiger Nest ist definitiv ein Sightseeing-Must während eines Urlaubs in Bhutan! Achtung: Planen Sie um den Dienstag herum, denn an diesem Tag bleibt das Kloster geschlossen.

Tiger Nest Kloster

Nach Bhutan reisen und eine Welt abseits touristischer Destinationen entdecken

Bunte Gebetsflaggen, bemalte Häuser und Bhutanesen in traditioneller Kleidung – auf dieses Bild treffen Sie nicht nur bei einem Ausflug zum Taktshang-Kloster, sondern überall im Land des Donnerdrachens. Quer übers Land verteilt finden Sich immer wieder Tempel, sehenswert ist auch das Regierungsgebäude im traditionellen Stil in der Hauptstadt Thimpu. Weitere wichtige Städte sind Punakha, Wangdue Phodrang und Jakar.

Nach Bhutan reisen

Am eindrucksvollsten ist jedoch die Natur. Ob man nun im Himalaya seine Ausdauer auf die Probe stellt, in die Nationalparks fährt, um Schneeleoparden und andere Bewohner zu sichten oder einfach nur den Ausblick auf die grüne, bergige Landschaft vom Hotelzimmer aus genießt – Bhutan lässt einen zur Ruhe kommen. Die von Flüssen durchzogenen Täler sind ursprünglich und wunderschön. Die Tourismusindustrie steckt in ihren Anfängen, und nicht umsonst existiert hier der Leitspruch: „Take nothing but pictures, leave nothing but footsteps.“

Mönche in Bhutan

Sollten Sie nun nach Bhutan reisen wollen, bietet sich als Unterkunft eine Privatvilla des Uma by Como-Resorts im Tal von Paro an. Inmitten des Himalayas lassen sich hier Ausblick, traditionelle Shambhala-Treatments und aufs Wesentliche reduzierter Luxus voll auskosten. Ebenso paradiesisch verspricht ein Aufenthalt im zweiten Como-Hotel Bhutans in Punakha zu werden. Während einer 5-tägigen Reise können Sie es William und Kate gleichtun, feudal residieren, Land und Leute entdecken und nachmittags einen typischen British Afternoon Tea genießen. Bhutan ist bekannt als „Land der Glückseligen“, und wir sind uns sicher: Nach Bhutan reisen, alleine dadurch kommt man dem Glück schon sehr nahe!

Yoga in BhutanSuite mit Ausblick

Weitere Inspirationen und Bilder für Ihre Asienreise finden Sie in unseren Beiträgen zu Singapur, Koh Samui, den Similan Islands und den top asiatischen Spas mit Ausblick.

Alle Fotos: COMO Hotels & Resorts

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply