Berlin Deutschland Reiseziele

Reiseziele im April ♥ Berlin

April 8, 2015

Wenn die ersten Bäume in Berlin blühen, erwacht die Hauptstadt nach einem langen, grauen Winter zu neuem Leben und zeigt sich von einer komplett anderen Seite. Anlass genug, Ihnen als Teil unseres Specials Reiseziele im April nach Prag nun auch Berlin ans Herz zu legen und Ihnen unsere persönlichen Highlights in der größten und angesagtesten deutschen Stadt vorzustellen.

Hauptstadt der unbegrenzten Möglichkeiten

Berlin ist groß, abwechslungsreich und hat für jedes Gusto etwas zu bieten. Ob man nun ein top Restaurant besuchen, in der Natur entspannen oder auf Shopping-Tour gehen möchte – stets gibt es eine Riesenauswahl. Als Berlin-Besucher hat man die Qual der Wahl. Da sämtliche To-dos in Berlin ein ganzes Jahr füllen würden, Berlin aber zu unseren liebsten Reisezielen im April zählt, haben wir unsere persönlichen Lieblingsorte und -aktivitäten für Sie herausgepickt.

Shopping-Must auf der Rosenthaler Straße: Der Store All Saints. Foto: © visitBerlin / Günter Steffen

Shopping-Must auf der Rosenthaler Straße: Der Store All Saints. Foto: © visitBerlin / Günter Steffen

To-dos in Berlin: Shopping

Es gibt nicht wenige, die ausschließlich zum Shopping in Berlin für ein Wochenende in die Hauptstadt jetten. Kein Wunder, denn in Berlin gibt es sämtliche Designerstores von Luxusmarken bis hin zu unbekannteren Jungdesigner-Labels. Das KaDeWe (Tauentzienstraße 21-24 in Berlin-Schöneberg) und die Galeries Lafayette (Friedrichstraße 76-78 in Berlin-Mitte) sind die Luxuskaufhäuser der Stadt und bieten neben viel Auswahl in Sachen Mode auch gut sortierte Lebensmittelabteilungen. Wenn Sie kleinere Geschäfte den großen Department-Stores vorziehen, sollten Sie die Rosenthaler Straße im Stadtteil Mitte besuchen. Hier finden sich die bekanntesten Namen von Hugo Boss (Nr. 49) bis All Saints (Nr. 52) und von MCM (Nr. 38) bis Michael Kors (Nr. 37). Und wenn Sie schon einmal in der Gegend um den Hackeschen Markt sind, sollten Sie auch in die Neue Schönhauser Straße abbiegen, wo The Kooples an der Nummer 11 seine Filiale hat.

Blick auf die Lobby mit dem AquaDom im Radisson Blu Berlin. Fotos (2): I ♥ Travelling

Blick auf die Lobby mit dem AquaDom im Radisson Blu Berlin. Fotos (2): I ♥ Travelling

Hotspots Berlin in Kulinarik und Natur

Wenn man in Berlin ein gutes Gourmet-Restaurant sucht, stolpert man in Mitte fast darüber, so viele gibt es. Neben dem Grill Royal empfehlen wir das Bocca di Baccio (beide Friedrichstraße) und das 2-Sterne-Restaurant Lorenz Adlon Esszimmer im Hotel Adlon Kempinski. Im Westen der Stadt locken währenddessen das indische Buddha Republic mit offener Tandoori-Küche und der edle Japaner Kushinoya. Wen es in die Natur verschlägt, der speist mit Blick aufs Wasser im Café am Neuen See und unternimmt danach einen Spaziergang durch den Tiergarten. Am Wannsee dagegen wird in Sachen Wassersport von Segeln über Katamaran bis hin zu Windsurfing und Stand-up Paddling alles geboten. Unser dritter Tipp für Naturliebhaber ist ausgerechnet zwischen den Plattenbauten im Problemstadtteil Marzahn gelegen: In den Gärten der Welt sollten Sie in jedem Fall den japanischen Garten, den die Kirschblüte jetzt rosa färbt (siehe Foto oben), sowie das Chinesische Teehaus besuchen.

Vom obersten Stockwerk im Radisson Blu Hotel bietet sich einem dieser Ausblick auf Berlin zur blauen Stunde

Vom obersten Stockwerk im Radisson Blu Hotel bietet sich einem dieser Ausblick auf Berlin zur blauen Stunde

Unsere Hotel- und Wellness-Tipps

Sie sehen, die Highlights sind über die gesamte Stadt verteilt, weshalb sich ein zentrumnahes Hotel empfiehlt. Wenige Fußminuten vom Alex empfängt Sie das 4-Sterne-Superior-Hotel Radisson Blu (Karl-Liebknecht-Straße 3, Berlin-Mitte). Alleine beim Betreten der Lobby gerät man bereits ins Staunen, denn dort findet sich mit dem AquaDom das größte zylindrische Aquarium der Welt. Die besten Zimmer währenddessen befinden sich gegenüber der Museumsinsel vis-à-vis dem Berliner Dom. Zwar ist der Eintritt zum Wellnessbereich inkludiert, wir empfehlen Ihnen jedoch, das Ono Spa im 11. Stock des The Mandala Hotels (Potsdamer Straße 3, Berlin-Mitte) am Potsdamer Platz. Über den Dächern Berlins können Sie hier pure Entspannung im weiß gehaltenen Saunabereich, bei einer Massage oder auf der AlphaSphere-Liege genießen. Falls Sie ein paar Tage in Berlin eingeplant haben, lohnt sich auch die eine Stunde Fahrt in die Satama Therme Berlin am Scharmützelsee. Inmitten grüner Natur lässt es sich in dem riesigen Wellnessbereich mit mehreren Außensaunen voll und ganz vom Alltag abschalten.

Teaser-Bild: © visitBerlin / Grün Berlin

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Reiseziele im April ♥ Split April 24, 2015 at 3:49 pm

    […] Auf unsere Bundeshauptstadt Berlin und das wunderschöne, historische Prag folgt im dritten Teil unserer Reihe Reiseziele im April die kroatische Stadt Split. Die "Hauptstadt Dalmatiens" ist etwas für Reisende, die den ursprünglichen Charme einer verwinkelten Altstadt direkt am Meer zu schätzen wissen. Und es gibt ein paar Cafés, Restaurants und kleinere Boutiquen, die sich auf den Tourismus eingestellt haben… […]

  • Leave a Reply