Editor's Diary Reiseblog Reiseziele Schönheit Spas Vereinigte Arabische Emirate Weltweit

Mein Besuch im Talise Ottoman Spa im Jumeirah Dubai

März 21, 2015

Es gibt wenige Spas, die ich als perfekt bezeichnen würde. Das Talise Ottoman Spa im Jumeirah Dubai gehört dazu. Angefangen bei der Freundlichkeit und Kompetenz der Mitarbeiter über das luxuriöse und geschmackvolle Interior bis hin zum so wichtigen Wohlfühl-Effekt, den das Spa im legendären Jumeirah Zabeel Saray auf mich ausübte, war es ein rundum erfüllender Aufenthalt.

Wellness im Jumeirah Dubai – große Erwartungen

Condé Nast, die Luxury Spa Awards und die World Traveller Awards sind sich einig: Das Talise Ottoman Spa im Jumeirah Zabeel Saray-Hotel ist das beste Spa im mittleren Osten. Die vielen Auszeichnungen schraubten meine Erwartungen vor dem Besuch natürlich weit nach oben. Aber ich wurde nicht enttäuscht. Im Gegenteil.

Wellness-Bereich mit Thalassotherapie-Pool

Wellness-Bereich mit Thalassotherapie-Pool

Luxuriöses Design mit orientalischem Charme

Bereits beim Betreten des Jumeirah-Luxushotels auf der Palme in Dubai fühle ich mich in eine andere Welt versetzt. Ein mit Intarsien geschmückter und mit Teelichten gesäumter Weg führt mich zur Spa-Rezeption, die ein künstlicher Bach durchfließt. Von dort aus werde ich in die Damen-Umkleide zu meinem Schrank gebracht. Die Umkleide ist groß und mit Möbeln aus dunklem Holz versehen. Ein Bademantel sowie Tube-Top und Panties aus schwarzem Stoff, die ich während meines Spa-Aufenthalts tragen werde, liegen schon bereit.

Mit einem Aufzug geht es in meinen privaten Bereich im Ottoman-Spa, wo mich das Interior völlig für sich einnimmt: Gepolsterte Bänke mit Kissen, mit Schnitzereien verziertes Holz, Mosaikelemente, … Ich fühle mich sofort wohl und nehme auf einer Bank in einer der Nischen des Wellness-Bereichs Platz. Es ist schön warm hier, das Wasser im Pool in der Mitte ist jedoch – und das bleibt der einzige Minuspunkt – viel zu heiß. Genauso wie der Name und das märchenhafte Design des Ottoman-Spas orientieren sich auch die Anwendungen am Stil des türkischen Ottoman-Zeitalters. Ich habe eines der Highlights des bekannten Hotel-Spas gebucht: Ein typisch türkisches Hamam-Treatment.

Das Ottoman Talise Spa erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen, die für sich sprechen. Ich würde für einen Spa-Aufenthalt immer wieder kommen

Das Ottoman Talise Spa erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen, die für sich sprechen. Ich würde für einen Spa-Aufenthalt immer wieder kommen

Das Hamam-Treatment – besonders und entspannend

Meine Spa-Therapeutin bringt mich ins Hamam und bittet mich, mich auf den heißen Stein zu legen. Als erstes übergießt sie mich mit mehreren Eimern Wasser, wodurch ich mich wirklich wie ein Fisch im Wasser fühle. Dann kommt der Peeling-Handschuh zum Einsatz. Am kompletten Körper rubbelt die zierliche Masseurin meine leichte Bräune, aber auch Pickelchen und Unebenheiten weg. Zum Teil ist es schmerzvoll, zum Beispiel an Hals und Handgelenken, aber dafür wird die Haut danach umso glatter sein, denke ich mir. Die Belohnung kommt sofort in Form von Seifenschaum, der sich erst auf meinem Körper türmt und dann sanft einmassiert wird. Meinem verspannten Rücken tun die paar festeren Knetungen besonders gut.

Stimmungsvolle Atmosphäre zum Entspannen

Stimmungsvolle Atmosphäre zum Entspannen

In Deutschland wäre die Anwendung nun fast zu Ende und es würde ein gebuchtes Folge-Treatment wie zum Beispiel eine Massage anstehen. Im Ottoman Talise Spa dagegen wird die Stunde voll ausgenutzt. Ich setze mich auf eine Bank und werde dort mit warmem Wasser abgewaschen. Wieder auf dem heißen Stein folgt eine Packung aus Honig, Lavendel und Sesam, die nach dem Peeling unheimlich gut tut und die Haut beruhigt. Ich fühle mich wunderbar. Im Anschluss trinke ich ein Glas Ayran und natürlich viel Wasser.

Bucht man eine Massage, wird die in einem der 42 Behandlungsräume wie zum Beispiel diesem Paar-Treatment-Raum durchgeführt

Bucht man eine Massage, wird die in einem der 42 Behandlungsräume wie zum Beispiel diesem Paar-Treatment-Raum durchgeführt

Zu einem Luxus-Spa wie dem Talise Ottoman Spa im Jumeirah Dubai gehört natürlich auch Body Lotion in den Umkleiden und so creme ich mich noch einmal ausgiebig ein. Schließlich verlasse ich das Spa mit streichelzarter Haut (der Effekt ist wirklich unglaublich!) und starte wie neu geboren in einen entspannten Abend in Dubai Downtown (zu meinem Reisetagebuch aus Dubai geht es hier und zu 10 erstaunlichen Fakten aus der Mega-Metropole hier).

Alle Fotos: Jumeirah Group

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Wellness in Marokko ♥ Das Mumtaz Mahal Spa - I ♥ Travelling Februar 26, 2016 at 9:03 am

    […] ca. 30 Euro). Meinen bisherigen Erfahrungen nach wird dieses Hamam-Treatment nur noch von dem im Jumeirah Zabeel Saray übertroffen. Beim Treatment verwendet die Therapeutin landestypische “schwarze […]

  • Reply Top 10 Städtereisen im Winter: kalte & warme Reiseziele Oktober 26, 2015 at 9:41 am

    […] Sandboarden in der Wüste und die Fahrt auf die Palmeninsel Jumeirah, wo das unserer Meinung nach beste Spa der Welt zu Hause ist. In unseren Reiseberichten erfahren Sie, wie Sie 48 Stunden in Dubai verbringen […]

  • Leave a Reply