Beauty & Wellness Reiseblog Travel in Style by Anna-Sophie

Ohne Make-up gut aussehen

Oktober 4, 2015
Schön im Urlaub. Foto: Wilkinson Sword

Ungeschminkt reisen? Für viele Frauen ein absolutes No-Go. Ich habe den Selbsttest gewagt. In meinem Erfahrungsbericht verrate ich, wie es war, ungeschminkt die schönsten Tage des Jahres zu verbringen, und mit welchen Tricks Sie ohne Make-up gut aussehen und sich dabei pudelwohl wohlfühlen.

Selbsttest: Ungeschminkt auf Reisen

Im Alltag setze ich auf ein dezentes Make-up. Mascara, getönte Tagescreme, Augenbrauenstift und Rouge – das war’s. Abends dagegen liebe ich es, mich für Events lange im Bad zu stylen und dabei neue Beautyprodukte zu testen. Komplett „oben ohne“ aus dem Haus zu gehen kommt höchstens in Frage, wenn es mal eben noch schnell eine Erledigung zu machen gilt. Längst ist das Schminken und Stylen schon zur Routine geworden. Umso ungewohnter ist es natürlich, im Urlaub weitgehend auf Kosmetik zu verzichten. Obwohl der ungeschminkte doch der eigentlich natürliche Zustand ist, scheuen sich viele Frauen davor, auf das Make-up zu verzichten.

Ohne Make-up gut aussehen

Ohne Make-up auf Reisen? Der Hochsommer in Rom ließ mir 2014 keine andere Wahl. Am Ende habe ich es genossen, wie hier im Kolosseum. Foto: Anna-Sophie Barbutev für I ♥ Travelling

Im Oktober ging es für mich eine Woche nach Kreta – Entspannung pur! Mediterranes Feeling und der Genuss der griechischen Küche standen auf dem Plan. Da ich das Wasser liebe, war es Pflicht, mindestens einmal am Tag eine Runde im Meer zu drehen. Das erste, was mir aufgefallen ist? Make-up würde hier nur stören! Natürlich gibt es auch wasserfeste Produkte, die zuverlässig ihren Dienst leisten, sodass die Wimpern auch nach dem Wellenbad perfekt liegen und die Foundation  dem Wasser strotzt. Dennoch ist es meines Erachtens nach unnötig, sich im Urlaub zu schminken, wenn doch eigentlich das pure Entspannungsprogramm geplant ist. Es kann sehr mühsam sein, nach der morgendlichen Schminkroutine zwischendurch das Bronzingpuder aufzufrischen, den Eyeliner nach dem Bad im Meer nachzuziehen und den Lipgloss nach jedem Cocktail am Strand neu aufzutragen. Verzichtet man darauf, so entfällt das Abschminken automatisch. Die Haut sieht frisch aus dank Meerwasser und salziger Luft. Tagsüber habe ich auf ein Gesichts-Make-up verzichtet, am Abend dagegen habe ich es genossen, mich für diesen Anlass zu schminken und anschließend das Dinner mit Meerblick zu genießen.

Erkenntnisse nach dem Kosmetik-Verzicht

Laut einer Forsa-Studie aus dem Jahr 2014 zeigt sich jede fünfte Frau nicht gerne ungeschminkt. Viele gehen ohne Make-up erst gar nicht aus dem Haus. Zugegeben: Ein wenig Mut verlangt es schon, einfach mal auf die Gesichtsbemalung zu verzichten. Aber: Was ist Ihnen wichtiger – gutes Aussehen oder eine top Ausstrahlung? Durch die Verschönerung mittels Make-up erreichen viele Frauen den Einklang mit ihrem Äußeren. Doch ist es nicht viel mehr wert, innerlich Stärke zu zeigen, kleine Makel wie Hautunreinheiten und leichte Augenringe anzunehmen und sich dennoch wohl in seiner Haut zu fühlen? Ganz klar steigt der Schönheitsdruck auf jede Frau durch Anzeigen mit überperfekten Models. Nicht wenige Damen sind unzufrieden mit ihrem Erscheinungsbild. Ja, es verlangt ein wenig Mut, aus der Routine auszubrechen und auf den Gebrauch von dekorativer Kosmetik zu verzichten. Anschließend befreit dieser freiwillige Verzicht: Man findet den Einklang mit sich selbst und stellt fest, dass man auch ohne Make-up gut aussehen kann. Nicht zuletzt die plastische Chirurgie, Wimpern-Extensions und Permanent-Make-up machen es einfacher, Foundation und Co. auch mal wegzulassen.

Das Resümee meines Selbstversuchs? Tagsüber war es bei Ausflügen in die Stadt doch ein wenig komisch, anfänglich habe ich mich „nackt“ gefühlt. Kam es mir nur so vor oder wurde ich geschminkt wirklich zuvorkommender in Restaurants und Cafés behandelt? In der Öffentlichkeit werden wir als erstes durch unsere äußere Erscheinung bewertet, eingeschätzt und definiert. Gelernt habe ich jedoch, dass es kein einziges Wunderprodukt gibt, das eine schöne Ausstrahlung und die Selbstliebe ersetzen könnte. Und: Der Spruch „Wahre Schönheit kommt von innen“ ist nicht nur eine Phrase. Es macht Spaß, als Frau knallroten Lippenstift zu tragen und das vorher sorgsam zurechtgelegte Outfit durch verführerische Smokey Eyes zu komplettieren. Dennoch sollte die Nutzung von dekorativer Kosmetik nicht zur Pflicht werden. Seit meinem Selbstversuch genieße ich es nun öfters „oben ohne“ Make-up.

Unterstützende Pflegeprodukte für zarte Haut

Der Verzicht auf Kosmetik lässt Ihre Haut atmen und der empfindlichen Epidermis wird ein Urlaub gegönnt. Pflegende Produkte unterstützen Ihr Gesicht bei der Erholung und sorgen für Ihr Wohlbefinden. Ich habe Ihnen einige Produkte zusammengestellt, die Ihre Haut auf Reisen schön pflegen.

Pflegeprodukte 2015

Diese Produkte versorgen Ihre Haut optimal – auf Reisen wie zuhause. Avène Thermalwasser-Spray, Avène Hydrance Optimal-Feuchtigkeitspflege und Biotherm Liquid Glow

Praktisches Thermalwasser-Spray (in der Apotheke erhältlich, zum Beispiel von Avène oder Vichy) gehört zum festen Inventar meiner Handtasche. Im Sommer und im Reisegepäck für exotische Destinationen ist es fester Bestandteil meiner Beauty-Essentials. Da die Haut im Urlaub anderen Herausforderungen begegnet als daheim, sollten Sie eine Feuchtigkeitspflege mit Lichtschutz in jedem Fall dabei haben! Diese pflegt empfindliche Haut auf Grund von Reisestress, Sonneneinstrahlung und salzigem Meerwasser wieder streichelzart. Die Pflege-Innovation Liquid Glow von Biotherm enthält mit Astaxanthin eines der wirksamsten antioxidativen Algenextrakte. Das Produkt verhilft Ihnen zu einer glatteren, geschmeidigeren Haut und einer tollen Ausstrahlung. Shine bright!

Das hübsche Pflegeset von La Mer beinhaltet vier aufeinander abgestimmte Produkte der französischen Luxusmarke. Die Heilkräfte des Meeres wirken feuchtigkeitsspendend, nährend und beruhigend.

Luxuskosmetik

Ideal auf Reisen: Vier luxuriöse Produkte in einem Set. Die Revitalizing Collection von La Mer enthält alles, was Sie für die besondere Pflege Ihres Gesichts benötigen. Foto: Douglas / PR

Beim Strandurlaub steht neben einer frischen Gesichtshaut Ihr Körper im Mittelpunkt. Sonnencreme oder -spray, After-Sun-Creme sind Pflicht. Unliebsame Härchen entfernen Sie am besten durch Waking vor dem Urlaub oder täglich mit dem Rasierer, zum Beispiel mit dem feuchtigkeitsspendenden Nassrasierer Wilkinson Sword Intuition Dry.

Ich wünsche Ihnen viel Freude an der Neuentdeckung Ihrer natürlichen Schönheit und einem unkomplizierten Urlaub ohne allzu viele Make-up-Produkte!

Teaser-Bild: Wilkinson Sword

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Reisen 2015 | I ♥ Travelling April 8, 2016 at 6:28 pm

    […] Strand und Meer in Europa – Anna-Sophie verwirklichte sich diesen Traum und reiste nach Kavros. Wie Sie während Ihres Urlaubs ohne Make-up zurechtkam lesen Sie hier, welche luxuriösen Destinationen es weiter östlich auf Kreta gibt, erfahren Sie […]

  • Reply Dermalogica-Kosmetik ♥ Happy 30! - I ♥ Travelling Januar 9, 2016 at 8:53 pm

    […] Ohne Make-up gut aussehen […]

  • Leave a Reply