Editor's Diary Europa Reiseblog Reiseziele Skandinavien

Die 5 wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Stockholm

September 8, 2015
Das Schloss Drottningholm ist der Wohnsitz der schwedischen Königsfamilie

Wenn man durch die Gassen der Altstadt spaziert, die Insel Skeppsholmen besucht oder übers Wasser schippert, glaubt man es kaum: Stockholm ist Skandinaviens größte Stadt und zählt 1,4 Millionen Einwohner. Trotzdem lassen sich das Stadtzentrum und die Sehenswürdigkeiten in Stockholm zu Fuß erlaufen. Hier sind meine top 5!

Sightseeing in Stockholm

Stockholm verteilt sich auf insgesamt 14 Inseln. Bei meinem Städtetrip habe ich jedoch nicht jede davon besucht. Die wichtigsten Plätze befinden sich in den Stadtteilen Östermalm und Norrmalm sowie den Inseln Stadsholmen (Königlicher Palast und Altstadt), Djurgården (Tivoli und Freilichtmuseum Skansen) und Lovön (Schloss Drottningholm). Wenn Ihnen Sightseeing auf Ihrer Reise am wichtigsten ist, sollten Sie sich auf die drei genannten Inseln konzentrieren. Die schwedische Hauptstadt erkunden Sie am besten zu Fuß und per Ausflugsboot. Mit der Stockholm Card erhalten Sie freien Eintritt zu mehr als 75 Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Erhältlich ist diese für umgerechnet circa 122 Euro für fünf Tage im Stockholm Visitor Center (Sergels Torg 5).

Schloss Drottningholm ♥ Sitz der schwedischen Königsfamilie

Nummer 1 meiner top Sehenswürdigkeiten Stockholm ist zugleich auch das wohl beeindruckendste Bauwerk in ganz Skandinavien. Schloss Drottingholm, sein Park, das chinesische Schlösschen und das Drottningholmtheater sind so faszinierend, dass man dafür einen ganzen Tag oder auch mehr einplanen sollte. Nach meinem Besuch wunderte es mich nicht mehr, dass der Sitz der schwedischen Königsfamilie zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Bereits die Anfahrt mit dem Schiff Prins Carl Philip versetzt einen in eine andere Zeit – ins 16. Jahrhundert, als Johann III. von Schweden das Schloss für seine Gemahlin errichten ließ und es Drottningholm, zu deutsch Königininsel, nannte. Von außen erinnert es an Versailles, das Treppenhaus ist marmorn (zum Teil aufgemalt) und streift man durch die Säle, ist einer schöner als der andere. Blumendekor spielt eine große Rolle, genauso Deckenmalereien und Kronleuchter, Wandteppiche und Mosaikböden.

Die Galerie von Gustav XI. im Schloss Drottningholm

Im Schloss Drottningholm am meisten beeindruckt hat mich die Galerie von König Gustav XI.

Gröna Lund ♥ Der Vergnügungspark für Groß und Klein

Gröna Lund, im Volksmund auch Tivoli oder Grönan genannt, ist schon vom Weiten auszumachen. Bereits als ich aus meinem Hotel in Östermalm herauskomme und übers Hafenbecken blicke, stechen mir die Achterbahnen und das 122 Meter hohe Kettenkarussell ins Auge. Fahrgeschäfte, in die ich nie einen Fuß setzen würde. Und trotzdem zieht mich der Tivoli magisch an. War Schloss Drottningholm eine Zeitreise ins 16. Jahrhundert, versetzt mich Gröna Lund in frühere Jahrzehnte. Die Atmosphäre erinnert an Filme wie Grease, auf den Bühnen sind bereits Weltstars wie Louis Armstrong und die Beatles aufgetreten. Es gibt Zuckerwatte, man gruselt sich vor Monstern, erschießt sich Kuscheltiere und Süßigkeiten und genießt einen erlebnisreichen Tag mit der ganzen Familie. Mir reicht eine Stunde, um Jahrmarktluft zu schnuppern, und dann geht es weiter direkt ins Zentrum von Stockholm.

Schwedens Vergnügungspark Gröna Lund

Schwedens ältester Vergnügungspark Gröna Lund zieht Jahr für Jahr 1,3 Millionen Besucher an

Gamla Stan ♥ Im Herzen Stockholms

Die Altstadt ist voller Souvenir-Shops und Restaurants und doch gibt es die eine oder andere hübsche Gasse zu entdecken. Im Herzen von Gamla Stan, auf dem Platz Stortorget treffen Sie auf die wohl schönsten Häuserfassaden der Stadt. Sie begeistern auf Grund ihrer Farbenpracht und Bauweise mit dekorativen Giebeln. Zahlreiche gemütliche Cafés und Restaurants säumen den Platz. Kaum zu glauben, dass er im Jahr 1520 Tatort eines grausamen Ereignisses war: Der dänische König Christian II. ließ hier in jenem Jahr 80 Mitglieder der Stockholmer Gesellschaft köpfen. Was wir heute von der Altstadt sehen ist übrigens nicht ganz das Bild von damals. Früher waren die Häuser vermutlich aus Holz, im Mittelalter wurden sie durch Steinhäuser ersetzt und später einheitlich verputzt.

Stockholms Altstadt Gamla Stan ist ein Muss beim Sightseeing

Der zentrale Platz in Stockholms Altstadt Gamla Stan ist der Stortorget

Das Stockholmer Schloss ♥ Stilmix aus Barock, Rokoko und Empire

Während das Stockholmer Schloss von außen betrachtet ein typischer Barockbau ist, findet man im Inneren einen Stilmix verschiedener Epochen vor. So vermischen sich vom Barock inspirierter Klassizismus, Rokoko, gustavianischer Stil und Empirestil. Für Touristen ein Ereignis ist die Ablösung der Palastwache um 12:15 Uhr (Sonntags um 13:15 Uhr). Das beste Foto gelingt Ihnen von der Skeppsholmen-Brücke aus, die Östermalm und Skeppsholmen verbindet. Bei dieser Gelegenheit können Sie Ihre Sightseeingtour direkt auf der Insel Skeppsholmen fortsetzen und sich dort eines der zahlreichen Museen vornehmen.

Blick aufs Stockholmer Schloss von der Brücke aus

Ein Muss beim Sightseeing ist das Stockholmer Schloss, hier von der Skeppsholmen-Brücke aus gesehen

Skansen ♥ Erstes Freilichtmuseum der Welt

Das wohl wichtigste Museum, das man bei der Erkundung der Sehenswürdigkeiten Stockholm keinesfalls auslassen sollte, ist Skansen. Das älteste Freilichtmuseum der Welt wurde 1891 eröffnet. Hier kann man Geschichte erleben, Menschen in landestypischer Tracht beim Handwerk zusehen und entdecken, wie die typische Mittelklasse einst lebte. Zusätzlich beherbergt Skansen einen Tierpark, etliche Restaurants und es gibt ein umfangreiches Konzertprogramm. Ich hatte das Glück, am Drehtag der beliebten TV-Konzertreihe Allsång på Skansen vor Ort zu sein. Moderatorin und Sängerin Petra Marklund führte durchs Programm und begleitet wurden die Sänger und Bands, die auftraten, von einem klassischem Orchester. Besser kann man Musik aus Schweden eigentlich gar nicht kennenlernen!

Ausflug nach Skansen

Im ältestes Freilichtmuseum der Welt, Skansen: Hier sehen Sie ein typisches Haus der früheren Mittelklasse

Zu Gast bei Allsång på Skansen

Am Nachmittag kamen wir in den Genuss eines Konzerts für die TV-Reihe Allsång på Skansen mit Moderatorin und Sängerin Petra Marklund

Alle Fotos: I ♥ Travelling

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Wohin in Skandinavien? | I ♥ Travelling April 10, 2016 at 4:01 pm

    […] so vielfältig wie die Interessen, es gibt Hunderte von Plätzen für Bootsfahrten, Sightseeing (die 5 wichtigsten Sehenswürdigkeiten finden Sie hier) und zum Relaxen. Obendrein locken überall Wasser und Natur, beispielsweise bei einer Fahrt auf […]

  • Reply Landschaftsbilder Norwegen | I ♥ Travelling April 8, 2016 at 6:06 pm

    […] Sehenswürdigkeiten in Stockholm […]

  • Reply Mode für Weihnachten und Silvester | I ♥ Travelling April 8, 2016 at 4:27 pm

    […] orientalisch angehaucht im Luxushotel in Marrakesch, skandinavisch mit hellen Farben in Bergen und Stockholm oder aber maritim und sportlich an der französischen Küste in Trouville-sur-Mer. Umso schöner, […]

  • Leave a Reply