Beauty-Tipps Schönheit

Strandfigur in 5 Wochen ♥ Detox-Kur

Februar 28, 2015

In drei Wochen ist Frühlingsbeginn, in fünf Wochen ist Ostern und der erste Strandurlaub 2015 in Italien (zum Beispiel auf Sizilien) oder Spanien (wie wär’s mit Gran Canaria?) steht an. Höchste Zeit also, Cellulite und kleinen Polstern den Kampf anzusagen. Zur Strandfigur in 5 Wochen – unser Special gibt Ihnen Tipps, wie Sie schnell noch Ihre Bikini-Figur erreichen. Heute: Den Körper mit einer Detox-Kur von seinen Wintersünden entgiften.

Mit Hilfe von Detox zur Traumfigur

Zwischendurch genascht, wenig Sport getrieben und den Körper unter mehreren Lagen Strick versteckt – kommt Ihnen das bekannt vor? Wir in der Redaktion können Jahr für Jahr ein Lied davon singen. Doch spätestens, wenn es draußen wärmer und die Kleidung luftiger wird, machen sich die Folgen bemerkbar. Nicht nur Cellulite und ein Bäuchlein, auch schuppige Haut, Pickelchen und ein fahler Teint nehmen uns einen Teil unserer weiblichen Strahlkraft.

Auf die Ernährung kommt es an

Was tun? Mit einer strikten Detox-Kur gewinnen Körper und Haut schnell wieder die alte Form zurück. Eine Kombination aus spezieller Körper- und Gesichtspflege zusammen mit Wellness und bewusster Ernährung ist das Geheimnis. Körper und Geist werden gereinigt und Sie stecken schnell wieder voller Energie.

Doch was steckt eigentlich hinter dem Begriff Detox? Detox bedeutet nichts anderes als entgiften. Für die Entgiftungskur setzen Sie auf eine basische Ernährung ohne industriell verarbeitete Lebensmittel, also viel Obst und Gemüse statt tierischer Produkte, wenig Eiweiß und keine gesüßten Getränke. Alkohol und Kaffee sind sowieso tabu. Wenn Sie fünf bis 14 Tage durchhalten, kommt der Stoffwechsel wieder in Schwung und Entgiftungsorgane wie die Haut, Leber, Nieren und das Lymphsystem werden gereinigt. Sie sollten zwei Liter Wasser am Tag trinken, zusätzlich sind frische Säfte, selbst gemixte Smoothies und Tee Getränke erster Wahl. Grüner Tee, z.B. Kusmi Tea Detox mit Mate und Zitronengras, schwemmt schädliche Schlacken aus dem Körper und kurbelt den Fettstoffwechsel an.

Detox-Grüntee mit Mate und Zitronengras. Foto: Kusmi Tea / PR

Ergänzend zur Gesichts- und Körperpflege während der Detox-Kur lässt sich dieser Tee aus Mate, Zitronengras und chinesischem Grüntee den ganzen Tag über genießen. Foto: Kusmi Tea / PR

Beauty-Produkte für die Detox-Kur

Ob Sie nun zuhause oder im Hotel mit einer Entgiftungskur zu neuer Vitalität gelangen möchten – zumindest während der ersten Tage sollten Sie sich Ruhe gönnen. Spezielle Bäder und Beauty-Produkte unterstützen die Erneuerung der Haut. So enthalten die geeigneten Reinigungs- und Pflegeprodukte Antioxidantien und Aminosäuren, verzichten dafür aber auf Parabene und sind manchmal sogar vegan. Sie reinigen die Haut in der Tiefe und bewahren sie vor schädigen Umwelteinflüssen. Zusätzlich können sie Toxine beseitigen, eigentlich eine Aufgabe, die das natürliche Abwehrsystem der Haut übernimmt. Mit steigendem Alter ist das Abwehrsystem jedoch schwächer und die Haut braucht Hilfe dabei, sie von diesen Schadstoffen zu befreien.

Sensena-Badekristalle für ein Bad mit Acai- und Hibiskusduft. Foto: Sensena

Meersalz, einer der Hauptbestandteile beim Detox. Der hohe pH-Wert hilft der Haut, überschüssige Säuren ans Wasser abzugeben. Die Sensena-Badekristalle bescheren Ihnen ein entgiftendes Bad mit Acai- und Hibiskusduft. Foto: Sensena

Meersalz und andere Badesalze schwemmen Schlacken aus dem Körper, diverse Pflegeprodukte entgiften die Epidermis, gehen gegen Hautunreinheiten vor und schenken den Zellen neue Energie.

Körperöl Hudle "Anti-Eau" von Clarins. Foto: PR

Ein Naturkonzentrat, das den Abtransport von Schlackenstoffen unterstützt, das Gewebe strafft und Pölsterchen vorbeugt: Das Körperöl Hudle „Anti-Eau“ von Clarins. Foto: PR

Tipp: Widmen Sie sich Ihrer Haut mit dem aus Japan inspiriertem Layering-Prinzip. Hierbei folgt auf ein Reinigungsgel eine Reinigungsmilch, ein Tonic, ein Serum und dann erst die Tagescreme. Für glatte und straffe Haut pflegen Sie Ihren Teint vor der wöchentlichen Maske zusätzlich mit einer Hyaluron-Ampulle. Sie werden sehen, wie Ihre Haut während der Detox-Kur dank der Kombination aus basischer Ernährung und wohltuender Pflege wieder an Strahlkraft und Vitalität gewinnt!

Anti-Pollution Crème Démaquillante von Clarins. Foto: PR

Die Anti-Pollution Crème Démaquillante von Clarins reinigt die Haut porentief, entgiftet die Epidermis und schützt vor schädigenden Umwelteinflüssen. Foto: PR

Wenn Ihnen der erste Teil unseres Specials Strandfigur in 5 Wochen gefallen hat, sollten Sie dran bleiben. Woche für Woche werden wir Ihnen an dieser Stelle Tipps geben, mit denen Sie am Strand eine top Figur machen. 

First Aid Beauty-Detox-Roller für die Augenpartie. Foto: First Aid Beauty

Der First Aid Beauty-Detox-Roller wirkt gegen Schwellungen und schenkt der Augenpartie neue Strahlkraft. Foto: First Aid Beauty

Normaderm Detox-Nachtpflege von Vichy. Foto: Vichy

Die Normaderm Detox-Nachtpflege von Vichy bekämpft Unreinheiten unter anderem mit Perlite, Eperuline und Salicylsäure. Foto: Vichy

Teaser-Bild: Eucerin

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Wellness-Wochenende – unsere top 10 Hotel-Spas mit Aussicht März 27, 2015 at 8:56 pm

    […] Forsthofalm ist die perfekte Destination, wenn Sie Ihren Körper mit einer Detox-Kur entgiften möchten. Der Wellness-Bereich erstreckt sich auf der Dachterrasse des Hotels mit […]

  • Reply Strandfigur in 5 Wochen ♥ Die besten Hotels für Sportreisen März 13, 2015 at 8:18 am

    […] ersten Teil unseres Specials drehte sich alles um basische Ernährung mit Detox-Tee und passenden Lebensmitteln. Die Strandfigur in 5 Wochen kommt aber nur durch die Kombination aus gesunder Ernährung und […]

  • Leave a Reply