Europa Events News & Events Reiseziele

Prag hat die schönsten Weihnachtsmärkte!

November 12, 2017
Prag hat die schönsten Weihnachtsmärkte

Prag hat seinen ganz besonderen Reiz. Vor allem im Dezember, wenn die Weihnachtsmärkte die Stadt mit Lichterglanz und Glühweinduft verzaubern. Das Besondere: Während bei uns die meisten Märkte bereits Heiligabend dicht machen, kannst du sie in Prag bis in den Januar hinein besuchen. 

Es hat seinen Grund, dass die Weihnachtsmärkte in Prag laut einer Umfrage der Tageszeitung USA Today zu den schönsten zählen. Sie versetzen einen sofort in Festtagsstimmung, während man ganz nebenbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der tschechischen Hauptstadt entlang spaziert. Zum Beispiel auf dem Wenzelsplatz unter dem Nationalmuseum, dem Karlsplatz als größten Platz Europas oder auf dem Platz der Republik nahe des Prager Secessionsschatzes.

Gegenlichtaufnahme Prag

Der größte und beliebteste Weihnachtsmarkt in Prag ist jedoch der auf dem Altstädter Markt mit seinem riesigen Christbaum neben dem Jan-Hus-Denkmal. Jahr für Jahr strömen tausende Menschen hierhin, um die Entzündung der Weihnachtsbaum-Beleuchtung am Vorabend des 1. Advents zu feiern. Auf dem Weihnachtsmarkt am Altstädter Ring erwartet dich täglich ein Konzert und du kannst dir die Weihnachtskrippe ansehen.

An den Ständen der Prager Weihnachtsmärkte gibt es das Übliche wie Glühwein, Plätzchen und Würstchen, aber auch geröstete Nüsse, saftigen Schinken und lokales Weihnachtsgebäck wie Zopfkuchen und den altböhmischen Trdelník (Hefeteig mit Zimt, Zucker und Nüssen). Handwerkskunst wird hier groß geschrieben: Die Händler verkaufen handverzierten Weihnachtsschmuck, Holzspielzeuge und Glasarbeiten aus Tschechien.

Prag von oben gesehen

Gemütlicher, aber nicht weniger feierlich geht es auf den kleineren Weihnachtsmärkten etwas außerhalb von Prags Zentrum zu, wie etwa auf dem Tylovo-Platz. Ein Tipp für alle, die kurzfristig für Ende November eine Prag-Reise planen: Der Weihnachtsmarkt auf dem Platz des Friedens öffnet bereits am 20. November und ist weniger touristisch als die anderen, aber ebenfalls sehr feierlich. Er ist mit seinen 60 Ständen auch bei Einheimischen sehr beliebt.

Falls du es nicht nach Prag schaffst, solltest du zumindest diesen Weihnachtsmarkt in Deutschland besuchen, auf dem es natürlich Glühwein und Co, aber auch viel Kunsthandwerkliches gibt. Verreisen in der Weihnachtszeit und über die Feiertage kannst du zum Beispiel hierhin, hierhin oder hierhin.

Fotos: CzechTourism / Martin Mařák (1), CzechTourism / Michael Vitásek (2)

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply